Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Firma W23 Weinhandel oHG

I. Allgemeines, Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

(2) Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Im Verhältnis zu einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen Wohnsitz hat, entgegenstehen.

(3) Wir beteiligen uns nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

II. Bestellvorgang, Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Sie als Verbraucher(in) für Bestellungen bei uns.

Sie unterbreiten mit der Bestellung über unsere Website ein verbindliches Angebot für den Abschluss eines Kaufvertrages. Während des Bestellvorgangs wählen Sie zunächst die gewünschten Waren und deren Mengen aus und legen Sie damit in den Einkaufswagen. Vom Einkaufswagen aus leiten Sie die Bestellung ein: Sie teilen uns Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift mit.
Während des Bestellvorgangs werden sämtliche Angaben nochmals in einer Übersicht aufgeführt, bevor die Bestellung abgeschickt wird. Sollten dabei Eingabefehler auftreten, können diese korrigiert werden.
Sie erhalten unmittelbar eine automatisch generierte Bestellbestätigung per E-Mail.

Der Kaufvertrag zur Bestellung kommt erst durch eine Auftragsbestätigung in Textform oder eine Rechung durch die W23 Weinhandel oHG zustande.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

W23 Weinhandel oHG
An der Roßmüllen 3
42799 Leichlingen
Deutschland

Registernummer HRA 36969
Registergericht Amtsgericht Köln

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren und Dienstleistungen (Events) auf unserem Internetauftritt https://w23-wine.com stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar. Hierbei handelt es sich um ein unverbindliches Angebot an den Verbraucher, Waren zu bestellen.

(4) Die Berücksichtigung von Bestellungen erfolgt entsprechend der Reihenfolge ihres Eingangs.

(5) Wir speichern den Vertragstext (siehe Punkt 1.1 bis 1.6). Wir senden Ihnen die Bestelldaten inkl. Lieferbedingungen, unserer AGB und Widerrufsbelehrung per E-Mail zu. Die AGB können jederzeit auch unter https://w23-wine.com/agb/ eingesehen werden. Bestelldaten sind nicht über das Internet zugänglich.

(6) Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, erkennen Sie automatisch diese AGB an und versichern gleichzeitig, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

(7) Speziell für Verträge zu Buchungen von Plätzen angebotener Events (z.B. Weinseminare) gelten die folgenden Stornobedingungen, wenn nicht anders deklariert in der Artikelbeschreibung: Buchungen von Plätzen zu dem gebuchten Termin sind grundsätzlich verbindlich. Bis zu 14 Kalendertage vor dem Termin können die Plätze nach Absprache mit der W23 Weinhandel oHG gegen einen entsprechenden Gutschein umgewandelt werden. Dieser Gutschein kann auf unser Sortiment angewendet werden (z.B. für einen Folgetermin). Die gebuchten Plätze können ebenfalls nach Absprache (ggfs. auch kurzfristig) an Freunde oder Bekannte weitergegeben werden.

III. Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen ggfs. etwaige Versandkosten (siehe Punkt 3). Bei Subskriptionsgeschäften (Lieferung erfolgt erst zeitlich viel später als Kauf) wird eine mögliche Erhöhung der Mehrwertsteuer zwischen der Bestellung und der Lieferung der Weine nachträglich in Rechnung gestellt.

(2) Mit der Veröffentlichung einer neuen Preisliste verliert die vorherige ihre Gültigkeit.

(3) Für Lieferungen innerhalb Deutschlands berechnen wir in der Regel pauschal 10,00 Euro für Porto- und Verpackungskosten. Bei Abweichungen hiervon (z.B. Originalgebinde, die nur per Spedition geliefert werden können) informieren wir hierüber vor Vertragsabschluss. Bei Subskriptionsgeschäften werden die Versandkosten bei Auslieferung nachberechnet. Vor Auslieferung informieren wir über die Optionen. Bei Wunsch nach Versand mit Kartonage fällt in Deutschland unsere Standardpauschale von 10,00 Euro an. Bei Wunsch nach Lieferung in Originalgebinden (Holzkiste) wird ggfs. per Spedition versendet, wobei individuell zusätzliche Kosten anfallen können, die vor Auslieferung abgesprochen werden.

Die Option zur Abholung der Weine im Lager besteht ebenfalls.

(4) Der Verbraucher hat folgende Möglichkeit der Zahlung:

  • auf Rechnung (bei Bestandskunden)
  • auf Rechnung per Vorkasse (bei Neukunden)
  • auf Wunsch hin per Nachnahme (Kosten werden gesondert berechnet)

(5) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt (Bestellung als Neukunde), so verpflichtet er sich, den Kaufpreis innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsschluss zu zahlen, sofern nicht anders vereinbart oder angegeben. Bei Kauf auf Rechnung ist diese innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Abzug fällig, sofern nicht anders angegeben. Je nach Zahlungsart teilen wir dem Verbraucher die entsprechende Kontoverbindungen (Bankverbindung) in unserer Auftragsbestätigung bzw. Rechnung mit.

IV. Lieferung

(1) Bei Waren aus unserem allgemeinen Sortiment erfolgt die Lieferung in der Regel innerhalb von 7 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse mit Zahlungseingang und bei den Zahlungsarten Rechnung oder Nachnahme am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Bei Subskriptionsgeschäften erfolgt die Lieferung zu einem viel späteren Zeitpunkt entsprechend der Verfügbarkeit der Ware. Bei Auftragsbestätigung geben wir ein ungefähres Zeitfenster für die Lieferung an.

(3) In Absprache kann auch eine Abholung vor Ort in unserem Lager vereinbart werden. Wir bitten um einen Hinweis als Kommentar bei der Bestellung. In diesem Fall entfallen selbstverständlich die Versandkosten.

(4) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

(5) Alle genannten Punkte inkl. Versandkosten gelten bei Lieferungen innerhalb von Deutschland. Bei gewünschtem Versand ins Ausland wird eine gesonderte Absprache getroffen.

V. Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

(2) Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

VI. Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht gem. § 355 BGB ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

W23 Weinhandel oHG
An der Roßmüllen 3
42799 Leichlingen
Deutschland

Registernummer: HRA 36969
Registergericht: Amtsgericht Köln

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. E-Mail an contact@w23-wine.com oder per Post versandter Brief) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen des Subskriptionsgeschäfts (Lieferung frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss möglich) mit Weinen, deren aktueller Wert am Markt in kürzester Zeit Schwankungen unterliegen können und auf die die W23 Weinhandel oHG keinen Einfluss hat (gem. § 312g Abs. 2 Nr. 5 BGB). Das Widerrufsrecht besteht ebenfalls nicht bei Verträgen zu Buchungen von Events (z.B. Weinseminare), für die die W23 Weinhandel oHG einen spezifischen Termin vorsieht (gem. § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB).

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Widerrufsbelehrung

VII. Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :
W23 Weinhandel oHG
An der Roßmüllen 3
42799 Leichlingen
Deutschland

E-Mail: contact@w23-wine.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)


_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

VIII. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

IX. Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

X. Datenschutz

Wir weisen darauf hin, dass wir personenbezogene Daten, die uns im Rahmen der Geschäftsbeziehung bekannt werden, unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen speichern, aber nur im Zusammenhang mit der Geschäftsabwicklung verarbeiten und nutzen.

XI. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Klauseln unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen weiterhin gültig. Unwirksame Klauseln sind durch rechtswirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Klausel am nächsten kommen.

Stand der AGB Juni 2023

Gratis AGB erstellt mit Hilfe von agb.de

Nach oben scrollen