Château Moulin Saint-Georges 2023

Saint-Émilion Grand Cru
Château Moulin Saint-Georges 2023

Château Moulin Saint-Georges ist ein Weingut direkt in Saint-Émilion. Es befindet sich im Besitz der Familie Vauthier. Kellermeister ist Philippe Baillarguet geleitet. Die Familie Vauthier ist auch Eigentümer des berühmten Château Ausone, eines der renommiertesten Weingüter in Saint-Émilion schlechthin.

Philippe Baillarguet ist bekannt für seine Leidenschaft für Weinbau und sein Engagement für Qualität. Er hat sich einen Ruf als talentierter Winzer erworben, der sich darauf konzentriert, das Terroir und das Potenzial der Trauben bestmöglich zum Ausdruck zu bringen. Unter seiner Leitung hat Château Moulin Saint-Georges eine Reihe von hoch bewerteten Weinen produziert, die für ihre Eleganz, Finesse und Ausdruckskraft bekannt sind. Der Moulin Saint-Georges ist für uns immer das kleine Geschwisterkind vom großen Ausone.

Und auch der Moulin Saint-Georges 2023 ist absolut bemerkenswert! Dieser Wein zeigt einen Charakter, der normalerweise nur bei Spitzenweinen zu finden ist, wenn vielleicht auch nicht mit der gleichen Intensität und Langlebigkeit. Dennoch bereitet dieser Wein sofortige Freude und überzeugt auch bei einer zweiten Verkostung neben dem großen Grand Vin Ausone. Wir verleihen diesem Wein von W23 95 Punkte, was einem bemerkenswerten Preis-Leistungs-Verhältnis entspricht. Eine solche Qualität zu diesem Preis ist selten anzutreffen. Beeindruckend und definitiv empfehlenswert. Unser Tipp: Reservieren Sie sich unbedingt den Chateau Moulin-Saint-Georges 2023 für die Vorbestellung 2023!

Rebsortenzusammensetzung
Merlot 85%
Cabernet Franc 15%

Château Moulin Saint-Georges 2023

Frankreich | Bordeaux | Saint-Émilion Grand Cru

30,00 Euro

0,75 Liter | Rot

inkl. 19% MwSt | 40,00 €/Liter

Subskription* 





* Beim Subskriptionskauf, auch als Futures-Kauf im Englischen oder en primeur im Französischen bekannt, erwerben Sie Wein bereits jetzt, wobei die Lieferung erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt. Dieses Verfahren ähnelt im Wesentlichen einer Vorbestellung. Durch diese Vorgehensweise sichern Sie sich die Weine oft zu erheblich günstigeren Preisen im Vergleich zu den späteren Marktpreisen bei der Auslieferung.
Dieser Wein wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2026 an Sie ausgeliefert.

Nach oben scrollen